Fachanwaltskanzleien Schirmbeck/Schirmbeck/Weber GbR - Rechtsanwälte und Fachanwälte
Ihre Rechts- und Fachanwälte sind an allen Kanzleistandorten für Sie erreichbar.


 
 

Folgende Dateien stehen für Sie zum Download bereit:

Sie können folgenden Fragebogen online ausfüllen, ausdrucken und unterschrieben an uns zurück senden:
Mandantenfragebogen als editierbare PDF-Datei

Sie bevollmächtigen uns, für Sie zu arbeiten. Bitte drucken Sie die Vollmacht aus und senden Sie sie unterschrieben an uns zurück:
Vollmacht als PDF-Datei

Sie entbinden Ihren Arzt von seiner Schweigepflicht gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Schirmbeck/Schirmbeck/Weber:
Schweigepflichtentbindungserklärung als PDF-Datei

Kleiner Überblick zu Erbschafts- und Schenkungssteuersätzen als PDF-Datei


Wissenswertes zur Beratungshilfe

Haben Sie ein rechtliches Problem und verfügen
Sie über kein oder nur ein geringes Einkommen (z.B. Rente)
sollte Sie das nicht daran hindern, anwaltliche Hilfe
in Anspruch zu nehmen.
Sie können sich dann beim Amtsgericht Ihres Wohnortes
(dort die Rechtsantragsstelle) einen
Beratungshilfebewilligungsbescheid ausstellen lassen.
Dazu ist es erforderlich, dass Sie dem Mitarbeiter des
Gerichts Ihr Problem schildern und ihr monatliches
Einkommen nachweisen.
Bestehen Sie vor Ort unbedingt darauf, dass Ihr Antrag
von dem Mitarbeiter beschieden wird und er sie nicht etwa
mit einem Antragsformular wieder "nach Hause schickt".
Sie haben einen Anspruch auf den
Beratungshilfebewilligungsbescheid.
Es ist allerdings durchaus sinnvoll, den Beratungsantrag
schon im Vorfeld auszufüllen.

Das Antragsformular und Merkblatt für Beratungshilfe finden Sie hier: Antrag auf Beratungshilfe und Merkblatt

Legen Sie uns bitte bereits vor Beginn des ersten Gesprächs den Berechtigungsschein für die Beratungshilfe vor.

Wissenswertes zur Prozesskostenhilfe

Für ein gerichtliches Verfahren kann bei schlechten
Einkommens- und Vermögensverhältnissen
Prozesskostenhilfe bewilligt werden. Hierüber entscheidet
das Gericht anhand von Tabellen. Es gewährt entweder
Befreiung oder aber eine Ratenzahlungsmöglichkeit.

Ein Programm zur Berechnung der Prozesskostenhilfe
finden Sie hier:
http://www.pkh-fix.de

Wird der Antrag abgewiesen, müssen Sie die durch
unsere Beauftragung entstandenen Gebühren tragen.
Dies gilt auch für die Kosten des dem eigentlichen
Prozess vorangehenden, gerichtlichen Prozesskostenhilfebewilligungsverfahrens.

Informationen sowie einen Antrag auf Bewilligung von Prozesskostenhilfe finden Sie hier:
Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse und Hinweisblatt zum Vordruck

Download kostenloser Adobe Acrobat Reader zum
Öffnen von PDF-Dateien:



Rechtsanwaltskanzlei ::: Rechtsanwälte ::: Fachanwälte ::: Ratvokat.de


Anwalt.de